Was bisher geschah - Traumfänger

Jetzt, nachdem Weihnachten vorbei und wohl auch dieses Geschenk überreicht ist, kann ich es euch ja im Ganzen zeigen. Eine Ecke war ja bereits hier zu sehen, im vorweihnachtlichen Adventspost.

Dieses Portrait war eine Menge Arbeit. Nicht aufgrund der Größe oder des Materials, sondern wegen der Vorlage. Die war nämlich ein heimlich geschossenes, verpixeltes Handyfoto, gerade mal 320px breit. Ein besseres Foto zu schießen hätte Aufsehen erregt und wahrscheinlich den Überraschungseffekt an Heiligabend verdorben. Uff!

Appaloosa mit Traumfänger, Buntstift auf Papier, DIN A3

Kommentare