Verrückt. Verrockt. Vermenschlicht.

Hui... durch mehr als genug zu tun im "real life" und einem vom Hund durchtrennten Internetkabel haben wir uns hier in letzter Zeit rar gemacht.

Aber nun kam ich endlich dazu, die nächsten Vermenschlichungen hochzuladen. Kommt jemand von euch darauf, welchen Bloggerhund ich hier gezeichnet habe...?



Wäre er wohl Raucher...? Aus Imagegründen?


Ein Tattoo für Mutti und einen Haifischzahn um den Hals.


Es ist Milow, der H. Lunke aus Severines Wuffstock-Band.

Sie beschrieb ihn folgendermaßen:
Also unser Milow ihn sein Wunschberuf als Mensch wäre bestimmt 'Rocker', wobei er sehr gerne etwas größer und breiter wäre. Sein Sprachschatz wäre nicht so gewaltig und jeder zweite Satz würde mit irgendeinem Schimpfwort anfangen.

Er ist ein Podengo-Mix, also als Mensch eher lang und schlacksig. Also Rocker eher son Möchtegern, wo alles auf Show und Effekt abgestellt ist. Immer eine große Klappe, aber wenns drauf ankommt dann ist er muksch. Vieleicht son ein Typ wie Martin Semmelrogge, bloß nicht ganz so abgedreht. Einfach nur ein Angeber, der sich aber (völlig merkbefreit) für unglaublich cool und unwiderstehlich hält. Tätowiert wäre er schon, aber nur weil das für Rocker so muss. Vieleicht an den Armen,oder an einer Halsseite. Etwas ganz profanes, eher klischeehaftes wie ein Totenkopf oder 'Harley' als Wort.

Und der Milow würde jeden Morgen seine Harley direkt vor ihrem [Businesswoman Lindas] Bürofenster abstellen, sich demonstrativ umschauend den Bart kraulen und dann breitbeinig zum Frühstück in den nächsten Imbiss stapfen. Das alles in der Hoffnung, dass Linda das auffällt und er ihr mächtig imponiert!



So, und nun gehe ich ersteinmal bei euch stöbern, was sich so getan hat.  
Frischverkabelte Grüße,
Mara und Abra

Kommentare

  1. Das Bild ist genial, es passt ja echt super zur Beschreibung. Aber ob Milow wirklich rauchen würde? Das Tattoo mit der Mami ist natürlich der krönende Abschluss.

    Wuff-Wuff dein Chris

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich eigentlich nur wiederholen. Deine Bilder sind hervorragend und spiegeln die Beschreibung der Hundehalter wieder. Ich bin immer noch ganz begeistert und hoffe, Du hast unseren Beitrag dazu auch gelesen.
    http://einfachsocke.blogspot.de/2015/02/socke-der-mensch-sabine-der-hund.html

    Ich hoffe, dass Severine genauso viel Freude hat, wie wir hier.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  3. Mara, das ist wieder ein herrliches Portrait! Ich finde es klasse, dass alle deine Zeichnungen eindeutig deine Handschrift tragen aber vollkommen unterschiedlich in sich sind. Man merkt bei jedem Mensch/Hund Portrait wie viele Gedanken du dir dazu gemacht hast. Ob Milow getroffen ist kann natürlich nur Serverine sagen - für mich passen die Zeichnungen aber perfekt zu der Beschreibung.
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin immer noch platt, einfach nur platt. Beide Zeichnungen - ich kann hier ja leider kein Foto hochladen - sind super gut getroffen und einfach herrlich! :) ... Darf ich das auf die Fabelschmiede verlinken? Bitte Bitte !!

    Tierliebe Grüßles
    vom Halunken mit Luna und dem Fraule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Foto bei Facebook gesehen und war erstaunt, wie gleich Milow und seine Skizzenversion gucken.
      Klar darfst du das verlinken! :)

      Löschen
    2. @Severine: ich antworte dir lieber auf einen Blog als auf FB ;-) Ich wäre an deiner Stelle auch platt. Der Millow ist großartig gelungen. Ich würd an deiner Stelle glatt mal prüfen, ob er Hundknochen auch so locker ins Maul nimmt, wie der dargestellte Millow-Mensch die Fluppe. :D

      Löschen
    3. Wow, der Milow ist großartig gelungen - da würde auch Linda mehr als einen Blick riskieren... ;)

      LG Andrea

      Löschen

Kommentar veröffentlichen