Gezeichnet: Trottelhund und Terrorzicke


Diese Spitznamen sind nicht auf meinen Mist gewachsen, echt nicht! Das war ihr Frauchen höchstpersönlich, das die Beiden so beschrieben hat.



Dieses ungleiche Duo sind Dobermannhündin Leni und Pinscher Emma. Zu Papier gebracht in Tusche und Aquarell.


Dobermannhündin Leni
Pinscher Emma
























Die Vorlage war ein Foto, auf dem die zwei im Herbstlaub posieren. Die eine guckt selbstbewusst und frech in die Kamera, während die andere im Hintergund zugegebenermaßen ein wenig doof aus der Wäsche schaut.
Da die Hunde recht weit voneinander entfernt standen, habe ich den Dobermann zeichnerisch näher herangeholt. Auch beim Hintergrund durfte ich mich farblich austoben, statt mich penibel an das Foto zu halten.




Und die fertige Zeichnung:

Leni und Emma, Aquarell und Tusche auf Papier, DIN A3

Am Freitag wird übrigens enthüllt, was es mit dem Bild von Rufus' und Pauls WG auf sich hat - nicht verpassen, es wird lustig!

Kommentare

  1. Dann ahnen wir ja, wer die Terrorzicke ist... *kicher*

    LG Andrea und Linda, die schon sehr gespannt auf all Deine Projekte sind!

    AntwortenLöschen
  2. Frauchen gefällt deine Zeichnung unheimlich gut *nick*

    Sie meint, ich hätte ja auch Zickengene; keine Ahnung was sie damit meint....

    schlabberGrüße von Shila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abra: "Zickengene?! Wer sagt das? Der kriegt von uns was aufs...!" - Abra, hallohooo, anständig bleiben!
      Zickig? Kann gar nicht sein!

      Löschen
  3. Frauchen flippt gerade völlig aus, was sind das hier bitte für geniale Werke!?

    Traumhaft schön, wir sind total aus dem Häuschen! :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ausflippen klingt gut, findet Abra, da würde sie mitmachen. Anlass wäre ihr egal. :-D

      Löschen
  4. Da hast du dich wirklich wieder selber übertroffen - einfach genial!!!!!
    Liebe Grüße
    Sali

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Was meinst du dazu? Schreib uns! ❤
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht, keine Sorge.