Sommersprossen statt Punkte

Nach dem Halunken Milow letzte Woche ist nun ein richtiges Mädchen an der Reihe:
Dalmatinerhündin Lilly von dem Blog “Und dann kam Lilly…“.






















Für mich mussten auf jeden Fall Lillys auffälligste Merkmale berücksichtigt werden. Die hat ihr Frauchen schon hervorgehoben: die verschiedenenfarbigen Augen und die Punkte, in diesem Fall Sommersprossen. Was mir als Leserin des Blogs der Beiden auffällt, ist Lillys (oder Ricardas…? ;-)) Modebewusstsein. Und so gibt es eine Version mit Ankerohrring und blauem Halstuch.
In ihrem Post “Mein Hund als Mensch” hat sie sich sogar selbst schon einmal an den Zeichenblock gewagt.

Ricarda beschrieb sie folgendermaßen:
In meiner Vorstellung ist Lilly ein sehr introvertiertes, junges Mädchen. Ein Mädchen, welches sehr ernst aber auch sehr ausgelassen und lustig sein kann und vor allem loyal ist. Schüchtern aber trotzdem nicht auf den Mund gefallen. Für Menschen, die in Not geraten, würde sie augenblicklich in die Bresche springen, denn Lilly ist sehr empathisch. Sie interessiert sich für ihre Umwelt, ist sehr neugierig und wirkt auf andere faszinierend, auch wenn viele sie, aufgrund ihrer Schüchternheit, im ersten Moment für arrogant halten würden. Stellvertretend für ihr heiß geliebtes Spiely hätte Lilly wohl immer einen JoJo parat 😉 Da Lilly sich immer über alles und jeden Gedanken macht, könnte ich mir vorstellen, dass sie sich in Zukunft bei einer großen Zeitung sieht, vielleicht als Journalistin oder als Redakteurin. Äußerlich sehe ich Lilly als schlankes Mädchen, mit einer hellblauen Jeans, einem weißen T-Shirt und Chucks. Statt Punkte hat sie lustige Sommersprossen im Gesicht, welches wiederum von einer wilden Zottelmähne umrahmt wird. Und natürlich hat sie eine zweifarbige Iris.


6 Kommentare zu „Sommersprossen statt Punkte“

  1. Oh wie schön. Ich habe mich riesig gefreut, als ich den Post eben gesehen habe, weil ich gar nicht damit gerechnet habe, dass du Lilly auch noch mal zu Papier bringst 😉

    Auf jeden Fall ist dir mein Schatz sehr gut gelungen und ich finde es total interessant, wie man den Hund aus unterschiedlichen Augen betrachtet. Stichwort: Accessoires 😉 Dass ich da nicht selbst dran gedacht habe 😉

    Vielen, vielen Dank für die wundervollen Zeichnungen 🙂

    Liebste Grüße

  2. Ich bin begeistert. Die liebevollen Details wie Anker und Halstuch. Ich kann mich immer wieder für Deine Fähigkeiten begeistern….
    Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sabine mit Socke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.