Gezeichnet: Mischlingshündin Feelina

Nach einer sehr detaillierten Fotovorlage, die es mir zu meiner großen Freude erlaubte, jedes Haar einzeln zu zeichnen,  entstand das Portrait der alten Hundedame Feelina.

Fotovorlage von A. Köppermann

 Ein erster Zwischenschritt.

 Zwischenschritt Nummer zwei.

Zwischenschritt Nummer drei.

Mischlingshündin Feelina, Buntstift auf Papier, DIN A4

2 Kommentare zu „Gezeichnet: Mischlingshündin Feelina“

  1. Das ist mal wieder genial…Ich mag es, dass man die Zeichnung als Bunstiftzeichnung erkennt und sie nicht wie ein Foto ausssieht. Die einzelnen Striche sind zu sehen und die Barthaare sind klasse.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

  2. Eine wunderschöne Zeichnung Mara! Dir gelingt es immer wieder den Zeichnungen "Leben einzuhauchen" – das ist eine besondere Kunst wie ich finde. Oft finde ich Hundebilder zwar sehr gut gezeichnet – aber die Motive haben etwas sehr künstliches.Bei deinen Bildern kann man das Wesen des Tieres fühlen – einfach toll!
    Liebe Grüße
    Sali

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.