Gezeichnet: Trottelhund und Terrorzicke

Diese Spitznamen sind nicht auf meinen Mist gewachsen, echt nicht! Das war ihr Frauchen höchstpersönlich, das die Beiden so beschrieben hat.

Dieses ungleiche Duo sind Dobermannhündin Leni und Pinscher Emma. Zu Papier gebracht in Tusche und Aquarell.

Dobermannhündin Leni
Pinscher Emma


Die Vorlage war ein Foto, auf dem die zwei im Herbstlaub posieren. Die eine guckt selbstbewusst und frech in die Kamera, während die andere im Hintergund zugegebenermaßen ein wenig doof aus der Wäsche schaut.
Da die Hunde recht weit voneinander entfernt standen, habe ich den Dobermann zeichnerisch näher herangeholt. Auch beim Hintergrund durfte ich mich farblich austoben, statt mich penibel an das Foto zu halten.

Und die fertige Zeichnung:

Leni und Emma, Aquarell und Tusche auf Papier, DIN A3

Am Freitag wird übrigens enthüllt, was es mit dem Bild von Rufus’ und Pauls WG auf sich hat – nicht verpassen, es wird lustig!

8 Kommentare zu „Gezeichnet: Trottelhund und Terrorzicke“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.