Eine Legende, ein Star, eine Weltberühmtheit!

Die Weihnachtsfeiertage neigen sich dem Ende zu. Und bevor einen der Alltagstrott wieder einholt, habe ich die schönsten Fotos zusammengesucht. Verbracht haben wir die letzten beiden Tage mit Familie und Freunden, teils zuhause, teils woanders zu Besuch. Abra natürlich immer mit dabei, ganz wuselig vor Aufregung.  Gegen die Wuseligkeit half letztendlich nur ein selbst ausgepacktes …

Eine Legende, ein Star, eine Weltberühmtheit!Read More »

Was bisher geschah – Traumfänger

Jetzt, nachdem Weihnachten vorbei und wohl auch dieses Geschenk überreicht ist, kann ich es euch ja im Ganzen zeigen. Eine Ecke war ja bereits hier zu sehen, im vorweihnachtlichen Adventspost. Dieses Portrait war eine Menge Arbeit. Nicht aufgrund der Größe oder des Materials, sondern wegen der Vorlage. Die war nämlich ein heimlich geschossenes, verpixeltes Handyfoto, …

Was bisher geschah – TraumfängerRead More »

Das Unge(s)tüm: “Weihnachten? Find’ ich doof!”

Jetzt ist selbst der Grinch Weihnachten verfallen. Geschenke einpacken, Baum schmücken, eine Garnitur von Nichthundeklamotten ohne Schlammspritzer raussuchen. Erinnerung an mich selbst: Mara, zieh nicht aus Gewohnheit die vor Dreck starrenden Gummistiefel heute zum Familienessen an. Nicht die Gummistiefel. Okay? Für die liebe Pecca. Ich weiß, sie liest mit. <3 Trotz ihrer Erfahrungen als Teilzeit-Wichtel …

Das Unge(s)tüm: “Weihnachten? Find’ ich doof!”Read More »

Was bisher geschah – Filou

Australian Shepherd Filou, Buntstift auf Papier, DIN A4 Ein Weihnachtsgeschenk an die Familie von Abras geliebtem Sandkastenfreund.Der Hund mit den allerhübschesten Augen und dem buntesten Plüschfell! Sommer. Abra noch eine ganze Ecke kleiner als sie es jetzt ist.

Frost, Sonnenschein und Höhenlagen

Das fasst unseren Sonntag gut zusammen. Insgesamt vier Stunden waren wir gestern unterwegs, drei davon im Wald und bei schönstem Sonnenschein.Das Wetter hatte natürlich den Effekt, dass die Hauptwege von Sonntagsspaziergängern bevölkert waren. Mit zum Teil wirklich unentspannten, angeleinten Hunden und quängelnden Kindern im Schlepptau, weshalb Abra gefühlte 340 Mal aus Rücksichtnahme zurückgepfiffen und ins …

Frost, Sonnenschein und HöhenlagenRead More »